Der Verlag C.H.Beck zählt zu den großen und renommierten Namen im deutschen Verlagswesen. Die Haupttätigkeitsgebiete reichen hier von der Geschichte mit ihren verschiedenen Sparten, die Literatur- und Sprachwissenschaften, die Religion und Philosophie, die Politik- und Sozialwissenschaften bis zur Kunst und Architektur. Auch ein Belletristikprogramm mit deutschen und internationalen Autoren gehört dazu.

Welches Thema auch immer aufgegriffen wird, es ist dem Verlag ein wesentliches Anliegen, hervorragende Kenner und Wissenschaftler dazu zu ermutigen, ihr Wissen, ihre Einsichten, ihr Problembewusstsein einem weiten, nicht spezifisch vorgebildeten Publikum zugänglich zu machen. Insofern ist C.H. Beck ein wissenschaftlicher, aber kein akademischer Verlag.

Zur Homepage des Verlages

 

Aktuelle Lesungen: